Finalistenportraits

Blumer-Lehmann AG, Gossau

Die Blumer-Lehmann AG blickt auf 140 Jahre Erfahrung im innovativen Holzbau zurück und hat mit unzähligen realisierten Projekten im Industrie- und Gewerbebau, Wohnobjekten, öffentlichen Bauten, Tourismus und Gastronomie Meilensteine in Holz gesetzt. Mit Kreativität und Leidenschaft für den Werkstoff Holz setzen sich die Mitarbeitenden für die Realisierung innovativer Projekte ein.

Blumer-Lehmann bietet umfassende Holzbaukompetenz, von der Beratung über Engineering, Produktion, Montage und Projektleitung: alles aus einer Hand. Regional, Schweiz- und weltweit. Neben der Blumer-Lehmann AG befassen sich weitere spezialisierte Unternehmen der Familienholding mit dem nachhaltigen Werk- und Baustoff Holz. Angefangen hat alles mit einem Wasserrad betriebenen Sägewerk auf dem Erlenhof. So wird das Betriebsgelände im St. Gallischen Gossau schon fast liebevoll genannt. Hier wird Holz von insgesamt mehr als 230 Mitarbeitenden komplett und nachhaltig verarbeitet und in Kreisläufen gedacht. Holz, das nicht für den Bau oder die Industrie verwendet werden kann, wird zu Pellets und Briketts gepresst. Aus dem Rest wird im eigenen Biomasse-Kraftwerk Wärme und Strom für den energieautarken Betrieb und die Standortgemeinde Gossau produziert.

FRAISA SA, Bellach

FRAISA produziert modernste Zerspanungswerkzeuge für die Metallbearbeitung. Das Unternehmen, 1934 gegründet, zählt mit seinen heute 516 Mitarbeitern an sieben Standorten zu den führenden Herstellern in der Branche. Langfristiges Engagement und nachhaltige Entwicklung sind Werte, die das Unternehmensleitbild von FRAISA prägen. Dies setzt kontinuierliche Investitionen in die Unternehmens- und Produktenwicklung gleichermassen voraus, wie den Willen zu einer dauerhaften und partnerschaftlichen Kundenbeziehung mit individueller Betreuung, persönlicher Beratung und intensivem Kontakt vor Ort.

FRAISA steht für höchsten technologischen Anspruch, kreative Ingenieurskunst, optimale Qualität und Teamwork auf allen Ebenen. Ziel ist es, mit unseren Hochleistungswerkzeugen und Dienstleistungen die Fertigungskosten unserer Kunden zu minimieren und die Produktivität in den Betrieben zu maximieren. Unterm Strich zählt für FRAISA der tatsächliche Nutzen der Kunden.

Volet AG-Gruppe, St-Légier

Die Volet AG-Gruppe mit Sitz in der Westschweiz, St.-Légier sur Vevey, ist in den Bereichen Bau und Renovation mit verschiedenster Holzmaterialien in allen Grössen tätig. Ihr Einsatzbereich umfasst die gesamte Westschweiz. Das Unternehmen beschäftigt insgesamt 150 Mitarbeitende (davon ca. 15 Lernende) an fünf lokalen Standorten. Jede Firma versteht sich als Handwerksbetrieb der jeweiligen Region, und führt, dank Kompetenz und leistungsfähigen Werkzeugen, umfangreiche und komplexe Aufträge aus.Der Schwerpunkt der Volet-Gruppe liegt bei Arbeiten an der Gebäudehülle, wie z.B. Gerüste, Spenglerei, Eindeckungen, Türen und Fenster. Die Beherrschung der Dacharbeiten steht im Zentrum der Arbeit eines Baumeisters und eines Zimmermanns. Bei der Volet-Gruppe sind diese jedoch auch auf Gerüste, Decken, Isolationen, Terrassen, Einschalungen, Treppen und Böttcherarbeiten spezialisiert.

Beim Unternehmen wird der familiäre Zusammenhalt gross geschrieben, so wird die Volet-Gruppe seit über sechs Generationen von der Familie Volet geführt; derzeit mit Gérald und Pierre Volet in der Geschäftsführung, mit Unterstützung ihrer sechs ebenso stark engagierten Kindern. Alle verfügen über hohe Fachkompetenzen und nehmen in ihrer Bauweise Rücksicht auf die späteren Generationen – sowohl heute wie auch schon in der Vergangenheit. Die Volet-Familie ist immer offen für die neusten Technologien in ihrem Beruf und bildet ihre Mitarbeitenden kontinuierlich weiter aus, mit dem Ziel, den höchsten Anforderungen gerecht zu werden.