Die Gewinnerin des Jahres 2012: Trisa AG

Am Donnerstag, 13. September 2012, ist der Family Business Award auf dem Bundesplatz in Bern im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung zum ersten Mal verliehen worden. Im Beisein von rund 200 namhaften Vertretern aus Wirtschaft und Politik wurde die Trisa AG aus Triengen (Luzern) mit dem Family Business Award ausgezeichnet und zählt damit zu den nachhaltigsten Familienunternehmen der Schweiz.

Über 100 Familienunternehmen aus der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein haben sich für die erste Vergabe des Family Business Award interessiert, der nachhaltiges und werteorientiertes Unternehmertum auszeichnet. Umso grösser war die Freude, als Adrian Pfenniger, CEO der Trisa AG und Philipp Pfenniger, VRP der Trisa AG, die Trophäe aus den Händen von Pascale Bruderer Wyss, Ständerätin, Altbundesrat Adolf Ogi und Martin Haefner, VRP der AMAG, entgegennehmen durfte. Die Trisa AG setzte sich mit ihrer Bewerbung erfolgreich gegen die starken Mitbewerber Louis Bélet SA und Tuchschmid AG durch.

«Die Auszeichnung ist uns Ansporn, den eingeschlagenen Weg weiterzugehen. Der Gewinn des Family Business Award hat bei uns Trisanern grosse Freude ausgelöst. Zudem sind aus dem Umfeld viele positive Rückmeldungen bei uns eingetroffen. Die Gratulationen sind allesamt Anerkennung der unternehmerischen Leistung sowie Wertschätzung unserer Unternehmenskultur.»
Adrian Pfenniger, CEO der Trisa AG